Petterson und Findus – Aufruhr im Gemüsebeet

Wissensaustausch und Tipps für Familien

Petterson und Findus – Aufruhr im Gemüsebeet

5. Oktober 2019 Buchtipps Kinder 0

von Sven Nordqvist

Verlag: Oetinger

Wir haben Petterson und Findus kennen und lieben gelernt. Wer will den aufgeweckten Kater und den schrulligen Alten mit uns entdecken?

Heute will ich euch einmal eines der vielen tollen Bilderbücher der Petterson und Findus Reihe vorstellen. Schon das Cover verspricht jede Menge Unterhaltung. Man sieht Pettersson beim Versuch Hühner, Schwein & Co. aus dem Beet zu verscheuchen. Und der Inhalt enttäuscht einen nicht.

Es ist Frühling und Zeit für Pettersson den Garten zu bearbeiten, Kartoffeln, Karotten und Co. warten darauf bepflanzt zu werden. Der Kater versteht den Sinn nicht und will lieber nur ein Fleischklößchen pflanzen, er braucht doch keine 10 Kartoffeln. Noch ist alles ruhig und die Beete nehmen Form an. Doch bald schon entdecken die Hühner ihr Glück, es geht doch nichts über frisch umgegrabene Erde mit vielen Würmern. Doch der Alte und sein Kater sind anderer Meinung. Nach langen Hin und Her und einen Trick von Findus befinden sich die Hühner wieder in ihrem Stall und die Arbeit beginnt von vorne. Doch geht jetzt wirklich alles gut? Es warten noch ein paar unangenehme Überraschungen auf die zwei Gärtner!

Die Geschichten von den zwei begleiten uns nun schon ein paar Tage und wir müssen einzelne Geschichten schon ganz oft lesen. Doch das macht nichts, im Gegenteil, je öfter man die Bilderbücher liest, desto mehr Details fallen einem auf.

Die Zeichnungen sind genial, lustig, detailreich. Auch abseits der Geschichte findet man so viele weitere besondere Ideen der Illustratoren: das Huhn mit Halskette und Schuhe, der Maulwurf der die Kartoffel wieder ausgräbt, die Hühner beim Tee trinken und mit Lockenwickler. Es gibt so viel zu entdecken, lachen und staunen! Die Geschichten enden meist sehr überraschend und mit einer witzigen Pointe.

Die Texte sind sehr ausführlich und lang, daher meine Altersempfehlung erst ab 5 Jahren. Das Beste an den Findus Büchern ist, dass es mittlerweile schon so viele davon gibt. Wir kennen mittlerweile schon viele und sind noch von keinem enttäuscht worden. Also was ist eure Lieblingsgeschichte vom Alten und seinen sprechenden Kater? Übrigens sind auch die Hörbücher bzw. TONIES davon sehr zu empfehlen. Aber davon ein andern mal mehr =)!!!

Weiterer Kinderbuch-Tipps findest du hier…
Alles zu Petterson und Findus Reihe – Oetinger Verlag

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.