Die Schatzsuche

Wissensaustausch und Tipps für Familien

Die Schatzsuche

15. Mai 2018 DIY-Spielewelt 0

Altersempfehlung: 3+

Spieleranzahl: min. 1

Das braucht ihr:

  • ausgedruckte Fotos von verschiedenen Plätzen oder Gegenständen in eurer Wohnung/eurem Haus
  • Schatz (eine Kleinigkeit über das sich euer Kind freuen wird: Süßes, kleines Auto, Pickerl etc…)

 

Beschreibung:

Macht ein paar Fotos von verschiedenen Orten oder von unterschiedlichen Gegenständen, bei denen ihr ein Zettelchen verstecken könnt. Diese Orte oder Dinge sollten euren Kindern vertraut sein.

Druckt die Fotos aus und zeichnet mit einem Stift ein, wo der nächste Hinweis gefunden werden kann. Nun versteckt die Hinweise der Reihe nach an den verschiedenen Orten und am Ende den Schatz.

Die Schatzsuche bietet nicht nur eine willkommene Abwechslung bei kaltem oder regnerischem Wetter im Haus – sondern kann sehr gut auch bei Schönwetter draußen gespielt werden. Es macht den Kindern unheimlich viel Spaß, den Schatz zu suchen. Auch wir haben mit den Kids mitgefiebert und es war schön anzusehen, mit welcher Freude sie an die Sache herangehen.

 

TIPP:

Wenn die Kinder noch sehr jung sind, solltet ihr den Ort/den Gegenstand als Ganzes abfotografieren – ansonsten ist die Suche zu schwierig und die Motivation für die Weitersuche könnte verloren gehen.
Je Älter die Kids sind, desto detaillierter können die Bilder sein, damit´s spannend bleibt.
Auch für Geburtstagspartys ist das ein absoluter Hit!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.